Jeder kann Flüchtlingen helfen, mit:

IDEEN

Jeder kann irgendetwas richtig gut.

Die einen kennen viele Leute. Andere sind gut darin, den Überblick zu bewahren. Wieder andere können gut vermitteln und einige sind absolute Cracks, wenn es um bürokratische Hürden geht. Schließlich gibt es noch Menschen, die mit einem Lächeln Herzen gewinnen können. Wenn jeder davon etwas an die Flüchtlinge gibt, die nach Münster-Sarmsheim kommen, dann haben wir viel erreicht.

Machen Sie doch einfach mit: kontakt@w-i-m-s.de

SACHSPENDEN

Ein Tisch, ein Bett, ein Stuhl....

Viel ist es nicht, was ein Mensch zum Leben braucht. Nur zum Wohlfühlen darf es etwas mehr sein. Vielleicht haben Sie das eine oder andere Möbelstück im Keller stehen, das Sie spenden können, vielleicht sind Geschirr, Bettwäsche und Decken oder Handtücher übrig, vielleicht funktionieren der alte Fernseher, das Radio, die Kaffeemaschine noch....

Schicken Sie uns eine kurze Mail mit den Dingen, die Sie entbehren können und eine Mailadresse oder Telefonnummer, unter der wir Sie erreichen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Sachspenden lagern können, sondern bei Bedarf auf Sie zukommen werden.

 

Hier können Sie mit uns in Kontakt treten:

 

Mailadresse: sachspenden@w-i-m-s.de

ZEIT

Sie haben keine Möbel abzugeben, das Geld ist selber knapp aber helfen wollen Sie trotzdem? Kein Problem. Wenig ist so wertvoll, wie Zeit. Egal, ob Sie zum Beispiel sporadisch zu den Treffen der Initiative kommen wollen, vielleicht einmal beim Möbelschleppen für eine Flüchtlingswohnung helfen können, oder mit den Asylsuchenden mal zum Einkaufen fahren würden – jede Minute ist kostbar.

Vielleicht können Sie sich sogar vorstellen, sich zum Integrationslotsen ausbilden zu lassen? Das kann jeder werden, der ein bis zwei Stunden Zeit in der Woche übrig hat.

Gesucht werden Menschen, die Zeit und Lust haben, sich für Mitmenschen, deren Herkunftsland nicht Deutschland ist, stark zu machen und sie zu begleiten. Sie engagieren sich für Bürger, die bei der Bewältigung ihrer vielfältigen besonderen Lebenslagen besondere Unterstützung brauchen.

Dabei geht es zum Beispiel um:

  • das Ausfüllen von Anträgen & Formularen

  • den Gang zu Ämtern & Behörden

  • der Suche nach Hilfen & Beratungsstellen

  • Fragen zu Schulen & Kindergärten


Bevor Sie Integrationslotse werden, wird ein persönliches Gespräch geführt und Ihnen ein zweitägiger Kurs bei der Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen angeboten.


Ansprechpartnerin ist die Migartionsbeauftragte des Landkreises Mainz-Bingen, Dragica Petric, Sie erreichen Sie unter Telefon 0 61 32 / 787 - 10 72 oder unter der Email-Adressepetric.dragica@mainz-bingen.de

Weiter Informationen zum Integrationslotsenprojekt des Landkreises unter:

http://www.mainz-bingen.de/deutsch/downloads/integration/integrationslotsen.pdf

SPENDEN

Geldspenden

Sie wollen unsere Arbeit finanziell unterstützen? Leider ist die Initiative „Willkommen in Münster-Sarmsheim“ noch nicht als Verein registriert, so dass wir nicht berechtigt sind, Spenden anzunehmen bzw. Spendenquittungen auszustellen. Gerne können Sie aber Kontakt mit uns aufnehmen, da für die Flüchtlinge immer mal wieder Anschaffungen anstehen, die finanziert werden wollen: spenden@w-i-m-s.de


Eine gute Übersicht über die offiziellen Spendenkonten in Deutschland finden Sie hier:

http://www.aktion-deutschland-hilft.de/

SPRACHE

Willkommen – Welcome – Bienvenue


Sie sprechen eine Fremdsprache? Wir suchen dringend Menschen, die ankommende Flüchtlinge sprachlich unterstützen können. Das kann von kleinen Hilfestellungen im Alltag, über Beistand im bürokratischen Dschungel bis hin zu Dolmetschdiensten reichen.


Auch über die Unterstützung von (ehemaligen) Lehrern freuen wir uns. Oft können Neuankömmlinge nicht sofort mit ihren Deutschkursen beginnen, so dass sie sich sicher über etwas Unterricht freuen würden.


Nehmen Sie doch einfach mal Kontakt mit uns auf:


Hier können Sie mit uns in Kontakt treten:

 


Wenn Sie ab und zu sogar dolmetschen könnten, wenden Sie sich bitte an das Integrationsbüro der Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen. Das Integrationsbüro (http://www.kvhs-mainz-bingen.de/integrationsbuero/aufgaben/) koordiniert, initiiert und organisiert die verschiedensten Projekte mit dem Schwerpunkt Sprache und Bildung. Kontakt unter Telefon 0 61 32 / 78 7- 71 04 oder per Email unter integrationsbuerokvhs@Mainz-bingen.de.

WOHNRAUM

Unser wichtigstes Anliegen...


Wir suchen dringend Wohnraum für Flüchtlinge. Gesucht werden möblierte Zimmer, Appartements und Wohnungen, die für Einzelpersonen oder Familien geeignet sind.

Mieter ist die Verbandsgemeinde (VG) Rhein-Nahe. Der Mietpreis richtet sich nicht nach dem aktuellen Mietspiegel, sondern nach der Zahl der Menschen, die in den Wohnräumen untergebracht werden können. Nähere Informationen erhalten Sie im Ordnungsamt der VG bei Frau Morlock oder Herr Göretz unter Tel. 0 67 21/ 30 4-0.

Angebote gerne per Mail direkt an verwaltung@vgrn.de oder an wohnraum@w-i-m-s.de

Dringend gesucht:

Wir benötigen dringend folgende Einrichtungsgegenstände und Kleidung:

Wir brauchen dringend Fahrräder für Kinder - alle Altersgruppen und Erwachsene.

 

Hier können Sie mit uns in Kontakt treten:

 

Mailadresse: sachspenden@w-i-m-s.de